Mein Sommer in Finnland

Kein Schnee und aushaltbare Temperaturen, das hört sich doch nach Sommer an. Gibt es etwas schöneres als nach dem langen Winterschlaf selbstständig mit dem Fahrrad seine Freunde besuchen zu können? Im Schlafanzug und mit nassen Haaren durch ein Waldstück radeln? Auf einem verlassenen Feldweg Vanilleeis mit Mangosoße löffeln und nebenbei lässig ein paar aufdringlichen Mücken … Mehr Mein Sommer in Finnland

Tante Marlies hält eine Rede

Hier nun – einige Wochen später als geplant – ein neuer Beitrag. Es ist schon dramatisch, wenn man so ein aufregendes Austauschschülerleben führt, dass man nicht dazu kommt es angemessen zu dokumentieren. Die letzten Wochen waren eine auf merkwürdige Weise verdrehte Wiederholung der ersten Wochen meines Austauschjahres. Angefangen mit der eintägigen „End-of-the-year-Orientation“. Bei der ich … Mehr Tante Marlies hält eine Rede

Mökillä

Muttertags Grüße an alle! Das muss ich doch gleich zum Anlass nehmen meiner Mutter für ihre bedingungslose Unterstützung zu danken! Danke Mama, dass du mir das Leben geschenkt hast und mich ortsunabhängig mit deiner Liebe begleitest! Ja Irma, jos luet tämä joskus: Kiitos, että sain paikka sinun perhessa ja että autoit minulle niin paljon. Olen … Mehr Mökillä

Alpinski & Huskys & mehr

Hallo und Herzlich Willkommen zu einem Jahresrückblick, bevor die erste Hälfte des Jahres rum ist! In diesem Beitrag gehe ich auf die Mid-year-Orientation, den Valentinstag, den Skiausflug, den Skiurlaub und die Lapplandreise ein. Mid-year-Orientation Gehen wir das mal chronologisch an. Ende Januar reiste ich in den Süden und verbachte ein sehr bereicherndes leider viel zu … Mehr Alpinski & Huskys & mehr

Stand der Dinge

Eine kleine Warnung vorab Achtung! Wichtig! Nach dem mein letzter Beitrag von einer zuverlässigen Quelle als „inhaltlich gut, aber sprachlich sehr holprig“ bezeichnet wurde und man mir vorwarf dem Deutschen nicht mehr mächtig zu sein entschuldige ich mich hiermit öffentlich bei allen Lesern, die zu Schaden gekommen sind. Falls beim Lesen der Unebenheiten große oder … Mehr Stand der Dinge

Vanhojenpäivä

Der wichtigste und glamouröseste Tag im Leben der jungen Finninnen. Einmal Prinzessin sein und in einem bodenlangen Kleid mit Tüllschichten über die Tanzfläche schweben. Der Hintergrund Wenn die Abiturienten in ihren Studierurlaub entlassen werden (unter ihnen meine Gastschwester) sind wir 11. Klässler die Ältesten im Haus. Um das zu feiern gibt es am nächsten Tag … Mehr Vanhojenpäivä

Essen im Allgemeinen und als „Vegetarier“ im Besonderen

Yeah, endlich kommen wir zu einem meiner Lieblingsthemen. Und dem Stoff für viele Fragen eurerseits. Ja wie kommt den der Veganer im ländlichen viel fleischessenden Finnland durch? Zuerst einmal für zukünftige Austauschschüler, die vielleicht Vegetarier/Veganer sind oder anderen Ernährungsminderheiten angehören. Ich halte es für sehr wichtig offen und flexibel zu sein, was das kommende Austauschjahr … Mehr Essen im Allgemeinen und als „Vegetarier“ im Besonderen

Weiße Weihnachten

Advent und Weihnachten im Winterwonderland. Naja zumindest was die Landschaft betrifft. Ansonsten (Achtung subjektiver Eindruck!) fühlt es sich so an als gebe es zwar alles wie bei uns, aber weniger stark. Damit meine ich, dass wir zwar Kerzen im Advent anzündeten, aber nicht zwingend einen Kranz mit vier Kerzen, auch der Geschenkewahn scheint schwächer zu … Mehr Weiße Weihnachten

133 Tage – Skifahren, Nordlichter und der Unabhängigkeitstag

Den fleißigsten Lesern ist nicht entgangen, dass ein 4 Monate Update noch auf sich warten lässt. Damit ich es nicht noch länger vor mir herschiebe, zu versuchen aus meinen vielzähligen Notizen einen für Außenstehende ansprechenden Text zu formulieren, nehme ich es jetzt „One at a time“. Viel Spaß, beim Lesen und viele dunkle und frostige … Mehr 133 Tage – Skifahren, Nordlichter und der Unabhängigkeitstag

91 Tage – 3 Monate – Update

Während mich zu Beginn meines Austauschjahres die stete Anwesenheit der Sonne bei Nacht wachhielt und ich alle Mühe hatte sie mit einem Koffer-Brett-Decken-Gebilde aus meinem Schlafzimmer auszusperren, so scheint sich unsere Beziehung nun mehr und mehr zu distanzieren. Wir sehen uns nicht mehr jeden Morgen beim Frühstück (am Wochenende übrigens meist traditionell Haferbrei mir Beeren) … Mehr 91 Tage – 3 Monate – Update